Sie sind hier: Startseite » Referenz

Referenz

Domäne Marienburg, Hildesheim

Umbau der Mittelalterliche Gebäude, abhängen der Decke mit Stoff Abspannungen im Hohen Haus.
Zur Akustik Verbesserung wurden Stoffbahnen über den Mittelalterlichen Balken gespannt. Die Herausforderung sind die Dimensionen von 9 x 20m Raumgröße.

Theresienhof Hildesheim

Bilder: drapilux

Farblose und triste Flure, kombiniert mit unangenehmen Gerüchen das sollte in Alten- und Pflegeheimen der Vergangenheit angehören. Anstatt Trostlosigkeit und Pragmatismus sollte den Heimbewohnern eine Atmosphäre von Heimat und Wohlbefinden vermittelt werden. Denn es geht schließlich auch anders. So hat sich Michael Sackmann, Leiter des Magdalenenhofes und Teresienhofes in Hildesheim zur besonderen Aufgabe gemacht, seine Häuser in Enklaven der Gesundheit und des Wohlbefindens zu verwandeln.

Dabei hat sich Herr Sackmann, gleichzeitig Geschäftsführer der Caritas Altenpflege GmbH, insbesondere zum Ziel gesetzt, bei allen Tätigkeiten die menschliche Würde zu achten und die Eigenständigkeit der Person zu respektieren.
„Deshalb sind wir auch so stolz auf unsere Wohlfühl Angebote, die sich von der Architektur über das Raumkonzept, die Einrichtung und Ausstattung der Zimmer, bis hin zu einer Vielzahl an Service und Pflegeleistungen erstrecken“ erklärt Sackmann. Eine immens wichtige Rolle spiele dabei ein durchdachtes und bis ins Detail durchgeplantes Ambiente, das den eigenen Anspruch von Würde und Eigenständigkeit zum Ausdruck bringt und den Patienten so Geborgenheit und Respekt vermittelt.
Dies gelte in besonderem Maße für die Dekorationstextilien, bei denen Sackmann kompromißlos auf Wertigkeit und Funktionalität setzt: „Unsere Zimmer sind unter dem Aspekt des Wohlfühlens komfortabel und hochwertig ausgestattet. Aus diesem Grund haben wir uns bei den Gardinen und Dekorationsstoffen für drapilux air entschieden. Die Stoffe sind einfach schön, die Farben sonnig und warm, die Dessins strahlen Ruhe aus. So erreichen wir schon allein über das visuelle Bild eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Ein weiteres Kriterum war für uns der Mehrwert, der bei drapilux air erzielt wird, nämlich der Abbau von Geruchsstoffen, sogar ohne besondere Lichteinflüsse
oder ähnliches. Das lässt uns mit Stolz sagen, auch über die textile Ausstattung für gesundes Wohnen, Arbeiten und Leben zu sorgen.“

Nicht ohne Grund hat sich Sackmann durchgängig für den Einsatz von drapilux entschieden. Mit zeitloser, klassisch anmutender Eleganz setzt die drapilux Healt&Car Kollektion das individuelle Highlight in jedem Raum. Zusatzfunktionen wie antibakterielle oder desodorierende Wirkung sorgen für eine hygienisch angenehme Atmosphäre. Das Farbspektrum reicht von weisilbriger Noblesse über zurückhaltende Nuancen in dezent pastelligen Grün und Blautönen bis hin zu warmem, mediterranem Gelb, Ocker und Orange.

Nähere Informationen: www.drapilux.com

Innenarchitektonische Beratung und

Durchführung

Beratung, Stoffauswahl, Aufmass, Vernähung und Montage der drapilux Stoffe wurde durchgeführt von der Kreth Kleineidam GmbH: www.kreth.de.

Eingesetzte Produkte

drapilux air 199, eine gelungenene Streifendessinierung in 6 Colorits. Für den Dementenbereich wurde eine sonnig frische und leichte gelb grüne Farbkombination ausgewählt, für die anderen Bereiche wärmere gelb cotto und orange cotto Kombinationen.




Stoma + Inkontinenz/Demenz ProVita 1/2007